Für Entwickler und Anwender (März 2017)

Zwei aktuelle Entwicklungen aus der Lichttechnik stehen im Zentrum dieses Updates. Oberflächen zur gezielten Lichtstrahlführung und ein neuer Farbstoff für weißes Licht bei Lasern oder OLEDs versprechen mehr Effizienz und ein erweitertes Einsatzspektrum, das zusammen mit Unternehmen erschlossen werden kann.

Lichtlenkende OLEDs

Ein neues Herstellungsverfahren des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) für organische Leuchtdioden und Fotodioden ermöglicht eine gezielte Lichtstrahlführung und eine höhere Lichtausbeute. Die Forscher haben bereits OLEDs gefertigt und getestet und suchen nun Partner für die Forschung und den industriellen Einsatz des Verfahrens.

Weitere Informationen finden Sie auf der KIT-Technologiebörse.

 

Weißes Leuchten

Wissenschaftler des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben einen Lumineszenzfarbstoff entwickelt, der weißes Licht in OLEDs oder Lasern erzeugen kann. Da der Farbstoff drei schmale Emissionsbanden im Bereich des sichtbaren Lichts aufweist kann dadurch weißes Licht erzeugt werden. Das KIT sucht nun Partner, die Interesse haben, Laser oder OLEDs auf Basis dieser Verbindung zu entwickeln.

Weitere Informationen finden Sie auf der KIT-Technologiebörse.