Karlsruher Technologien (Jul 2018)

Ein wasserabweisendes Oberflächenmaterial und ein smarter Klebstoff stehen im Mittelpunkt dieses Updates über spannende Technologien aus der Karlsruher Forschung.

Gekonnt abgeperlt

Das Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT) des Karlsruher Institute für Technologie (KIT) hat einen transparenter, nanostrkturiertes Polymerschaum entwickelt, der Oberflächen aller Art besonders wasserabweisend macht und robust gegenüber Abrieb ist. Für die Anwendung werden nun Partner aus der Textil- und Kunststoffindustrie sowie aus der Materialchemie zur Lizenzierung und Ko-Entwicklung des sogenannten Fluoropor gesucht.

Weitere Informationen finden Sie auf der KIT-Technologiebörse.

Clever entkleben

Ein thermolabiler Klebstoff ermöglicht ein leichtes Lösen von Montage- und Befestigungselementen im Bau. Je nach Einsatzgebiet kann die Zusammensetzung und somit die Eigenschaften angepasst werden. Das Institut für Technische Chemie und Polymerchemie (ITCP) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) sucht Industriepartner zur Herstellung und zum Einsatz der Klebetechnologie.

Weitere Informationen finden Sie auf der KIT-Technologiebörse.