Für Entwickler und Anwender (Mai 2016)

Neue und effizientere Herstellungsverfahren für Kraftstoffzusätze und Wasserstoffperoxid sind Themen aus der regionalen Forschung, für die Unternehmen als Entwicklungspartner und Anwender gesucht werden.

 

Sauberer Diesel

Ein einfaches und kostengünstiges Herstellungsverfahren für Kraftstoffzusätze aus der Stoffklasse der Oxymethylendialkylether zur Verminderung der Rußbildung wurde am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelt.

Weitere Informationen

 

Direktsynthese von Wasserstoffperoxid

Ein Mikrostrukturreaktor ermöglicht die sichere Herstellung von Wasserstoffperoxid aus Wasserstoff und Sauerstoff. Betriebe, die Wasserstoffperoxid benötigen, können mit dem Mikrostrukturreaktor vor Ort flexibel und umweltfreundlich produzieren.

Weitere Informationen